Angst­patienten

Weni­ger angst, mehr ver­ständ­nis

Angst­frei zum Zahn­arzt: Angst­patienten hal­ten die­ses Ver­spre­chen wohl für uto­pisch. Aus lang­jäh­ri­ger Pra­xis-Erfah­rung wis­sen wir, dass Besu­che beim Zahn­arzt für eini­ge Men­schen mit teil­wei­se gro­ßen Ängs­ten ver­bun­den sein kön­nen. Mit einem erfah­re­nen Team von Anäs­the­sis­ten und beson­de­rem Ein­füh­lungs­ver­mö­gen sor­gen wir dafür, dass Ihre Behand­lung schmerz- und auf Dau­er angst­frei abläuft.

Auf­klä­rung

Für Angst­patienten macht es einen gro­ßen Unter­schied, wenn ein Zahn­arzt Ihre Ängs­te ver­steht und ernst nimmt. Egal ob jemand nur ein wenig besorgt ist oder extre­me Angst vor dem Besuch beim Zahn­arzt hat: Ein­füh­lungs­ver­mö­gen macht den Unter­schied. Durch unse­re Spe­zia­li­sie­rung und lang­jäh­ri­ge Erfah­rung mit Angst­patienten, ist es bei uns selbst­ver­ständ­lich, auf indi­vi­du­el­le Bedürf­nis­se ein­zu­ge­hen und die Angst dadurch so gut wie mög­lich zu min­dern.

Las­sen Sie uns gemein­sam her­aus­fin­den, wie wir Sie opti­mal unter­stüt­zen kön­nen! Denn Bedürf­nis­se sind unter­schied­lich: Man­che Pati­en­ten beru­higt es, genau erklärt zu bekom­men, wel­che Behand­lungs­schrit­te fol­gen wer­den, bei ande­ren Angst­patienten bewirkt solch ein Auf­klä­rungs­ge­spräch das genaue Gegen­teil.

 

Anäs­the­sie

Wenn Sie so wenig wie mög­lich von der Behand­lung mit­be­kom­men möch­ten, kön­nen wir Sie in einen Däm­mer­schlaf (Sedie­rung) ver­set­zen. So sind Sie wäh­rend der Behand­lung ent­spannt und angst­frei. Den Däm­mer­schlaf set­zen wir bei kur­zen bis mit­tel­schwe­ren Ein­grif­fen ein.
Bei grö­ße­ren Ein­grif­fen ist die Behand­lung unter Voll­nar­ko­se nicht nur für Angst­patienten eine enor­me Erleich­te­rung. Die Voll­nar­ko­se sorgt nicht nur für kom­plet­te Schmerz­frei­heit, son­dern kann gera­de lang­wie­ri­ge Behand­lun­gen auch enorm ver­kür­zen.

Bei allen Ein­grif­fen unter Nar­ko­se ist unbe­dingt zu beach­ten, dass Sie danach 24 Stun­den nicht aktiv am Stra­ßen­ver­kehr teil­neh­men dür­fen. In den ers­ten Stun­den nach der Nar­ko­se soll­te Ihnen nach Mög­lich­keit eine hel­fen­de Per­son zur Sei­te ste­hen.