End­lich wei­ße Zäh­ne, dank Bleaching

Sie ste­hen für Attrak­ti­vi­tät, Jugend­lich­keit, Gesund­heit: wei­ße Zäh­ne. Anders her­um kann ein mat­tes, gelb­g­räu­li­ches Gebiss den oft ent­schei­den­den ers­ten Ein­druck nach­hal­tig trü­ben. Wer nicht von Natur aus mit strah­lend wei­ßen Zahn­rei­hen aus­ge­stat­tet ist, kann jetzt nach­hel­fen – mit unse­rem pro­fes­sio­nel­len, scho­nen­den Zahn­bleaching!

Ver­färb­te Zäh­ne: ein schlei­chen­der, unauf­halt­sa­mer Pro­zess

Dass sich unse­re Zäh­ne im Lau­fe der Zeit ver­fär­ben, kann unter­schied­li­che Ursa­chen haben. Einen wesent­li­chen Ein­fluss hat zum Bei­spiel die Lebens­füh­rung, denn wer vie­le Nah­rungs- und Genuss­mit­tel zu sich nimmt, die den Zahn­schmelz angrei­fen, muss frü­her mit Ver­fär­bun­gen der Zäh­ne rech­nen. Hier­zu zäh­len bei­spiels­wei­se Kaf­fee, Tee, Rot­wein und Ziga­ret­ten, aber auch bestimm­te Medi­ka­men­te wie Anti­bio­ti­ka kön­nen die Zäh­ne dunk­ler und dadurch unan­sehn­li­cher erschei­nen las­sen. Last, but not least: auch der natür­li­che Alte­rungs­pro­zess der Zäh­ne spielt eine Rol­le und lässt die Zäh­ne gelb­li­cher aus­se­hen.

Auf­hel­len­de Zahn­cremes ver­spre­chen mehr als sie hal­ten kön­nen

Natür­lich haben auch die Her­stel­ler von Zahn­cremes den Wunsch des Ver­brau­chers nach wei­ßen, strah­len­den Zäh­nen erkannt und ver­schie­de­ne Zahn­pas­ten auf den Markt gebracht, die wei­ße Zäh­ne schon beim Zäh­ne­put­zen mit einer sol­chen Zahn­creme ver­spre­chen. Die­ser ange­prie­se­ne Effekt ist aller­dings begrenzt, denn die Zahn­cremes ent­hal­ten im Ver­gleich zu her­kömm­li­chen Zahn­pas­ten Schleif­par­ti­kel, die ober­fläch­li­che Ver­fär­bun­gen „weg­po­lie­ren“ sol­len. Die Zäh­ne kön­nen also nie­mals wei­ßer wer­den, als sie ursprüng­lich waren – und nicht jeder besitzt von Natur aus wei­ße Zäh­ne. Ein wei­te­rer Nach­teil: Beson­ders bei emp­find­li­chen Zäh­nen ist Vor­sicht gebo­ten, denn die Schleif­par­ti­kel kön­nen bei über­mä­ßi­ger Anwen­dung den sen­si­blen Zahn­schmelz angrei­fen und die Zäh­ne schä­di­gen.

Die pro­fes­sio­nel­le Lösung Ihres Zahn­arz­tes

Wer sich ein scho­nen­des, ver­läss­li­ches Ergeb­nis in Sachen wei­ßer Zäh­ne wünscht, ist bei uns rich­tig. Wir bie­ten Ihnen in unse­rer Pra­xis oder auch in Ihrem Büro eine pro­fes­sio­nel­le Bleaching-Behand­lung Ihrer Zäh­ne an. Dazu wird im ers­ten Schritt eine pro­fes­sio­nel­le Zahn­rei­ni­gung durch­ge­führt, denn nur Zäh­ne ohne Abla­ge­run­gen und ober­fläch­li­che Ver­fär­bun­gen kön­nen erfolg­reich und gleich­mä­ßig auf­ge­hellt wer­den. In der nächs­ten Sit­zung wer­den die Zäh­ne zunächst mit einer Tink­tur vor­be­han­delt, die die Zäh­ne weni­ger emp­find­lich macht, um Ihnen die Behand­lung so ange­nehm wie mög­lich zu machen. Anschlie­ßend wird das auf­hel­len­de Gel auf­ge­tra­gen. Wesent­li­che Bestand­tei­le die­ses Gels sind Was­ser­stoff­per­oxid bzw. Car­b­a­mid­per­oxid, die in die Zäh­ne ein­drin­gen und sie ent­fär­ben und auf­hel­len. Zum Schluss wird der Auf­hel­lungs­ef­fekt mit Hil­fe einer spe­zi­el­len Lam­pe ver­stärkt.

Je nach­dem, wie stark die Zäh­ne auf­ge­hellt wer­den sol­len, kön­nen meh­re­re Sit­zun­gen not­wen­dig sein. Wur­de der gewünsch­te Farb­ton erreicht, erhal­ten Sie von uns Mate­ri­al zur wei­te­ren, leich­ten Auf­hel­lung. Unser Meis­ter­la­bor fer­tigt dafür eine indi­vi­du­el­le Kunst­stoff­schie­ne für Sie an, mit der Sie nach ca. sechs Mona­ten das Ergeb­nis zu Hau­se sanft inten­si­vie­ren kön­nen.
Wir emp­feh­len für ein nach­hal­ti­ges Ergeb­nis eine regel­mä­ßi­ge, pro­fes­sio­nel­le Zahn­rei­ni­gung in unse­rer Pra­xis.
Las­sen Sie sich von unse­rer Bleaching-Metho­de über­zeu­gen – wir bera­ten Sie ger­ne!

Herz­lich, Ihr Chris­ti­an Ursel­mann